Medienberichte

Nach einigen Jahren konsequenter pastoraler Arbeit und auch aus Anlass anderer innerkirchlicher Ereignisse haben die Medien ihre Aufmerksamkeit wieder verstärkt auf unsere Bewegung gerichtet.
Im Folgenden finden Sie einige Links zu ausgewählten Medienberichten aus den Jahren ab 2009 in absteigender zeitlicher Reihenfolge. Die Sammlung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Oberösterreichische Nachrichten, 15. Juli 2017
Katholische Bischöfin: "Ablehnung von Priesterinnen ist zutiefst unmoralisch"
Vor 15 Jahren ließen sich sieben Frauen auf einem Donauschiff zu römisch-katholischen Priesterinnen weihen. Die OÖN baten Christine Mayr-Lumetzberger um eine Bilanz.

SWR
- Nachtcafé, 5. Mai 2017
Gegen alle Widerstände
(Video 90 min, verfügbar bis 6.5.2018)
Widerstände in unterschiedlichen Formen, aus verschiedenen Richtungen, aus der Familie aus der Gesellschaft ... begegnen uns immer wieder aufs Neue. Wie können wir damit umgehen und sie überwinden, ohne daran zu zerbrechen?

BBC World Service: The Conversation, 16. Feb. 2015
A Calling: Naamah Kelman and Christine Mayr-Lumetzberger
Naamah Kelman was the first woman to be ordained a rabbi in Israel in 1992. In this conversation both women share their experiences after having broken the male preserve of ordination.

DW - Deutsche Welle, 16. Dez. 2014
Catholic rebel: Becoming a female priest
(Video in German, English subtitles)
Jesus was a man, as were his 12 disciples. This is why women cannot be priests in the Catholic church. But some have rebelled. Christine Mayr-Lumetzberger tells Life Links how she became a priest and an outcast.

The Telegraph, London, 04. Nov. 2014
Meet the female priest defying Catholicism for her faith
Eleven years ago, Christine Mayr-Lumetzberger was excommunicated from the Catholic faith for being ordained as a priest. Peter Stanford meets her, and hears about the hundreds of exiles practising the world over.

The Telegraph, London, 14 July 2014
The Women who helped shape Christianity  
Anlässlich des Beschlusses zur Zulassung von Frauen für das Bischofsamt in der Anglikanischen Kirche werden hier 11 weibliche Leitfiguren der Kirchengeschichte vorgestellt - von der Jungfrau Maria über eine Päpstin im Mittelalter bis zu Christine Mayr-Lumetzberger heute. (Artikel in Englisch)

Maxima - Was Frauen wirklich interessiert, April 2014 Oster-Special
Eine Frau geht ihren Weg
Christine Mayr-Lumetzberger ist bis heute die einzige Bischöfin Österreichs. Sie setzt sich seit fast 20 Jahren für die Gleichberechtigung der Frau in der Kirche ein.

SRF - Schweizer Radio und Fernsehen, 30.3.2014
TV-Sendung Sternstunde Religion
Ketzer und religiöse Querdenker heute
Zu Gast bei Norbert Bischofberger sind Christine Mayr-Lumetzberger und Islamwissenschaftler Mouhanad Khorchide, der einen barmherzigen Gott predigt und damit bei den islamischen Verbänden aneckt. Früher hätte man beide als Ketzer bezeichnet. In dem einstündigen Gespräch treten viele Parallelen zwischen den Problemen und Entwicklungen in der katholischen Kirche und in der islamischen Welt zutage.

KirchenZeitung Diözese Linz, 18.7.2013
Ein Schiff in der Kirche
Christine Mayr-Lumetzberger ist auch künstlerisch tätig. Für das Patrozinium der Pfarre Linz - St. Peter hat sie ein Altarbild gestaltet.

Herzblut, das TV-Magazin, 22.1.2013
Fernsehbeitrag Sendung "Glaube"
Christine Mayr Lumetzberger hat den steinigen Weg zur Priesterin konsequent verfolgt. Heute geht es auch darum, für nachfolgende berufene Frauen voran zu gehen.
(Die Seite ist leider nicht mehr verfügbar)

Publik-Forum Nr. 14,  27. 07. 2012
Erlebte Gewalt im Petersdom: Christine Mayr-Lumetzberger

infosperber.ch, unabhängige Internet-Zeitung (Schweiz), 06. 07. 2012
Bischöfin mit Gewalt aus dem Petersdom geworfen
Als die katholische Bischöfin Christine Mayr-Lumetzberger eine Messe im Petersdom besuchen wollte, wurde sie hinausgeschmissen.

kipa - Katholische internationale Presseagentur, Freiburg (Schweiz), 05.07.2012
Priester warfen exkommunizierte "Bischöfin" aus dem Petersdom  
Priester haben kürzlich die exkommunizierte österreichische "Bischöfin", Christine Mayr-Lumetzberger, und eine "Priesterin" aus den USA aus dem Petersdom geworfen. Die beiden Frauen, die als Touristinnen gekleidet an einer Messe teilnehmen wollten, wurden mit Gewalt am Empfang der Kommunion gehindert.
(Die Seite ist leider nicht mehr verfügbar)

Trouw (Amsterdam), 03. 07. 2012
De Oostenrijkse opstand tegen Rome   (dt.: Der österreichische Aufstand gegen Rom)
Resoluut een radicaal pleit maar liefst tien procent van de Oostenrijkse priesters voor hervoormingen. Kardinaal Schönborn waarschuwt voor een schisma.

Schweizer Radio DRS, Sendung "Perspektiven" vom 01. 07. 2012 (29:08 min)
Bischöfin römisch katholisch
Vor 10 Jahren haben sich sieben katholische Frauen zu Priesterinnen weihen lassen. Der Vatikan reagierte umgehend und exkommunizierte sie. Die Österreicherin Christine Mayr-Lumetzberger liess sich nicht einschüchtern und hat sich gleich auch zur Bischöfin weihen lassen. Was hat sich in diesen zehn Jahren verändert und wo stehen die Kämpferinnen heute?

Salzburger Nachrichten, 30. 06. 2012
Zehn Jahre kirchlicher Ungehorsam
Die römisch-katholischen Priesterinnen feierten Jubiläum - Weltweit gibt es inzwischen 130 geweihte Frauen

die Standard, 29. 06. 2012
"Just do it": Zehn Jahre katholische Priesterinnen
Seit zehn Jahren trotzen die Frauen den Kirchengesetzen und arbeiten als Priesterinnen und Bischöfinnen unter anderem mit originellen Fürbitten

CeiberWeiber - das österreichische Frauen-Online-Magazin, 29. 06. 2012
Seit zehn Jahren: römisch-katholische Priesterinnen      
(29.6.2012) Am 29. Juni 2002 wurden die ersten sieben Frauen auf einem Donauschiff bei Passau zu römisch-katholischen Priesterinnen geweiht. Genau zehn Jahre danach feiern sie Jubiläum mit einer Messe in Passau.  Damals war der aus Argentinien stammende Msgr. Romulo Braschi Weihebischof. Mit ihm und seiner Ehefrau Alicia Cabrera-Braschi, die inzwischen ebenfalls zur Bischöfin geweiht ist, stehen  diese sieben, die auf Priesterinnen.net zusammengeschlossen sind, in Verbindung.
(Die Seite ist leider nicht mehr verfügbar)

religion.ORF.at, 29. 06. 2012
Katholische „Priesterinnen“ feierten Weihejubiläum
Am Freitag feierten römisch-katholische „Priesterinnen“ ihr zehnjähriges Weihejubiläum. Sieben Katholikinnen ließen sich 2002 zu „Priesterinnen“ weihen und wurden daraufhin vom Vatikan exkommuniziert.

La Vanguardia (Barcelona), Lunes 30 Abril 2012
Una obispa y una sacerdotisa, católicas disidentes, explican su desafío al Vaticano
“No podemos esperar a que la Iglesia cambie”
Hier eine Übersetzung aus dem Spanischen ins Deutsche.

momag - Mostviertel Magazin, Nr 297 - Winter 2011
"Ich lasse mich nicht mundtot machen!"
Christine Mayr-Lumetzberger im Interview

ECHO Salzburg,  Nr 11/2011
Was macht....  Adelinde Roitinger
Die Halleiner Ordensschwester war eine der sieben Frauen, die im Jahr 2002 von einem argentinischen Bischof auf einem Schiff in Passau zur katholischen Priesterin geweiht wurden. Daraufhin wurde sie aus dem Orden ausgeschlossen und in der Folge von Papst Johannes Paul II. exkommuniziert.

Grein TV, 24. 11. 2011
Buchpräsentation mit Bischöfin Christine Mayr-Lumetzberger
Auf Einladung der SPÖ-Frauenorganisation des Bezirkes Perg hat Christine Mayr-Lumetzberger ihr neues Buch im Theaterkeller des Alten Rathauses in Grein vorgestellt. Ein TV-Bericht von Jorj Colesnicov.
(Die Seite ist leider nicht mehr verfügbar)

Kirche In,  02. 11.2011
Bischöfin Christine Mayr-Lumetzberger: Mit kleinen Schritten zum großen Ziel
Theologisch  ist sie vollgültig zur römisch-katholischen Priesterin und Bischöfin geweiht worden. Kirchenrechtlich wurde sie aufgrund der noch immer nachwirkenden, langen frauenfeindlichen Tradition der römischen Kirche samt der wachsenden Schar ihrer Kolleginnen verständlicherweise mit dem Kirchenbann belegt. Was nicht so bleiben muss und wird. Ihre Amtshandlungen sind gültig, wenn auch (aus römischer Sicht) unerlaubt. In ihrem kürzlich erscheinenen Buch legt die Bischöfin eine erste Bilanz vor. Ein Bericht von Natalie Campbell.

ORF - Club 2, 14. 09. 2011
Rebellion der Pfarrer - Droht die Kirchenspaltung?  
Kommt der Aufstand der unzufriedenen Basis - oder droht die katholische Kirche nun tatsächlich zu zerbrechen?
Der katholische Pfarrer Helmut Schüller hat mit der Pfarrer-Initiative zum Ungehorsam gegen Rom aufgerufen. Die Rebellion betrifft Zölibat und Priesterweihe für Frauen ebenso, wie die Kommunion für geschiedene Wiederverheiratete. Der Aufruf zum Ungehorsam schürt tiefe Ängste bei höchsten Kirchenvertretern und rüttelt an den Grundfesten der hierarchischen Organisation. Spricht die Initiative jetzt nur laut aus, was im alltäglichen Kirchenleben seit Jahren als stiller Ungehorsam von der Kirchenbasis praktiziert wird? Oder droht die katholische Kirche nun tatsächlich zu zerbrechen? Dazu diskutieren bei Michael Köhlmeier u.a.:
Helmut Schüller, Pfarrer von Probstdorf
Thomas Glavinic, Schriftsteller
Gregor Henckel Donnersmarck, Altabt des Stiftes Heiligenkreuz
Christine Mayr-Lumetzberger, Initiative Weiheämter für Frauen
Susanne Heine, evangelische Theologin und Pfarrerin
Otto Neubauer, Akademie für Evangelisation

Oberösterreichische Nachrichten,  10. 09. 2011
OÖN-Umfrage:  Droht der römisch-katholischen Kirche die Spaltung?
Der Konflikt in der katholischen Kirche um den "Aufruf zum Ungehorsam" geht weiter. Zölibat, Frauenpriestertum Kommunion für wiederverheiratete Geschiedene - Reformgruppen wie die Pfarrer-Initiative fordern Veränderungen. Vertreter eines konservativen Kirchenkurses wie der Windischgarstner Pfarrer Gerhard Wagner sind strikt dagegen. Droht der Kirche deshalb eine Spaltung?

Tiroler Tageszeitung,  30. 07. 2011
Die römisch-katholische Bischöfin
Christine Mayr-Lumetzberger ist weltweit eine von zehn Bischöfinnen. Damit stößt sie nicht nur auf Zuspruch und Begeisterung.
(Die Seite ist leider nicht mehr verfügbar)

Woman,  10. 06. 2011
Unsere erste Priesterin
O Gott. 2002 eroberten sieben Frauen die Männerbastion Kirche und ließen sich zu römisch-katholischen Priesterinnen weihen. Wir stellten eine davon vor. Neun Jahre später ist die Oberösterreicherin Christine Mayr-Lumetzberger gefragter denn je...

The Independent, London, 24.04.2011
Christine Mayr-Lumetzberger: 'Defying the Pope? It's like not paying a parking fine'
She served in church as a child, has been excommunicated, is married to a divorced man, and has been consecrated a bishop. How much further can a Catholic woman challenge the Vatican? Peter Stanford meets Christine Mayr-Lumetzberger

Bezirksrundschau Perg,  12.05.2010 
‚Keiner kanns mir verbieten‘ 
Interview mit Christine Mayr-Lumetzberger

Salzburger Nachrichten 12.04.2010
Rebellin auf einem dornigen Weg

Weiheamt.  Können Frauen Priester werden? Christine Mayr-Lumetzberger ist es trotz Exkommunikation seit acht Jahren.
(Die Seite ist leider nicht mehr verfügbar)

Wienerin  Dezember 2009
Priesterin ohne Sanctus

Für den Vatikan ist sie ein rotes Tuch: Christine Mayr-Lumetzberger ließ sich ohne Segen des Papstes zur katholischen Priesterin weihen.

Russia Today  29.07.2009

Woman priest struggles for acceptance by Roman Catholic Church
She suffered public humiliation in front of her fellow Catholics - all because she wants to be a priest. Still, Christine Mayr-Lumetzberger is persistent in trying to change the Roman Catholic Church’s ways.
(Die Seite ist leider nicht mehr verfügbar)


Die Presse  11.07.2009
Kirche: Die Undercover-Priesterinnen

Die "römisch-katholischen Priesterinnen" arbeiten im Verborgenen. Sie lesen Messen, spenden Ehesakrament und Krankensalbung. Die Amtskirche hat die Frauen wegen "Vergehen gegen die Einheit der Kirche" exkommuniziert.

Datum  03/09
Glaube mit langem Atem
Für die katholische Kirche sind Frauen im Priesteramt nicht vorstellbar. Dabei gibt es sie längst. Die Priesterinnen halten Messen, Taufen und Hochzeiten. Ihr großes Ziel ist die offizielle Anerkennung durch den Vatikan.
(Die Seite ist leider nicht mehr verfügbar)

Salzburger Nachrichten  24.02.2009
„Etwas Versöhnlicheres hätte kommen müssen“

Die SN sprachen mit Christine Mayr-Lumetzberger zum aktuellen, in ihrer Heimatdiözese ausgebrochenen Konflikt der Kirche rund um die umstrittene Bischofsernennung des "Hardliners" Gerhard Maria Wagner.
(Die Seite ist leider nicht mehr verfügbar)